Die neusten Beiträge

Test

Wenn bei schwerer Last auch einfaches Handling gefragt ist

Ob mit einem richtigen Schwenkkran, mit einem Autokran oder einer anderen Hebeeinrichtung, es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen man eine Last haben kann. Gerade schwere Lasten lassen sich so einfach heben und bewegen. Doch damit man überhaupt eine Last heben kann, braucht es nicht nur einen Kran als Hebeeinrichtung, sondern auch ein Anschlagmittel.

Unterschiede: Von Hebebänder bis Anschlagketten

Unter einem Anschlagmittel versteht man ein Hilfsmittel. Es ist ein Bindeglied zwischen einer Last und der Hebeeinrichtung. Das Anschlagmittel kann hierbei sehr unterschiedlich beschaffen sein. So gibt es hier Anschlagketten die aus Stahl gefertigt sind, aber auch Hebebänder, um nur zwei der Möglichkeiten zu nennen. Was für ein Mittel zum Anschlag sich anbietet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So zum Beispiel ob es sich um Anschlagmittel Kran handeln soll oder für eine andere Hebeeinrichtung. Zudem kommt es beim Anschlag und der Mittel die sich dazu eignen, immer auch auf weitere Faktoren an. Diese Faktoren sind das Gewicht von der Last, aber auch die Last selbst. Eine Palette muss man schließlich gänzlich anders anheben, als zum Beispiel ein Rohr oder eine Kiste. Auch soll es natürlich durch das Anheben nicht zu einer Gefahr oder zu einem Schaden kommen, gerade an der Last selbst.

Einfache Handhabung

Bei der Auswahl was für Anschlagmittel Kran sich zum Beispiel anbieten, muss man verschiedene Punkte in den Blick nehmen. So müssen die Hebehilfsmittel zur Last passen. Anschlagketten kann man zum Beispiel nicht so gut einfach um eine Last legen. Vielmehr bieten sich diese eher an, wenn man die Last einhaken kann. Da eignen sich Hebebänder wesentlich besser je nach Last. Natürlich muss man aber immer auch das Gewicht prüfen. So muss das Gewicht passend zum Hebeband oder der Anschlagkette sein. Hierzu muss man wissen, dass es diese Hilfsmittel mit einer unterschiedlichen Tragfähigkeit gibt. So Bandbreite reicht hier von einer Tonne, über zwei Tonnen bis zu fünf Tonnen und mehr, je nach Ausführung. Auf die richtige Auswahl sollte man aber auch achten, da je nach Verwendung, man auch eine einfachere Handhabung hat. Möchte ich eine Palette heben, bietet sich das Einhaken mit der Anschlagkette an. Hier wäre die Verwendung der Hebebänder mit einem größeren Aufwand verbunden. Bei einem Rohr kann es schon wieder anders aussehen, da kann dann eher ein Hebeband überzeugen. Schließlich darf man beim Anschlagen einer Last auch nicht vernachlässigen, dass es meistens schnell gehen sollte. Und nicht erst Minuten damit vergehen, die Last anschlagen zu können. Auch das Handling der Mittel ist daher ein wichtiger Aspekt.

Emma Swiss

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge x