Espresso kaufen – Röstfrisch ist es einfach Hochgenuss

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Damit Sie aber am frühen Morgen ganz schnell wach werden, ist ein Espresso das besondere Getränk unter den Kaffeesorten. Deswegen erfreut sich Espresso kaufen immer größerer Beliebtheit. Die meisten von uns kennen ja den klassischen Filter Kaffee. Diesen Kaffee trinken sicherlich auch die meisten Menschen in der Frühe und tagsüber. Der absolute Wachmacher ist aber ein Espresso. Ein Espresso ist der kleine starke Schwarze, der garantiert wach macht. Er enthält deutlich mehr Koffein als ein normaler Kaffee und kann zu jeder Tageszeit getrunken werden, wenn neue Energie gebraucht wird. 

Espresso kaufen – der Unterschied zwischen Espresso und Kaffee

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht einen Espresso zu kaufen?
Der Rohstoff ist immer gleich, es sind die Kaffeebohnen. Das Geheimnis liegt in der Zubereitung der rohen Kaffeebohnen. Damit Sie endlich Ihren geliebten Espresso kaufen können, müssen Sie vorher um die Zubereitung wissen. Kaffeebohnen werden nicht so dunkel geröstet wie Espresso Bohnen. Durch die lange Röstung wird Säure in den Rohstoff Kaffeebohne stärker abgebaut und desto bekömmlicher wird der Espresso. Ein Espresso schmeckt stärker, ist aber milder und verträglicher. Kaffeebohnen die lange geröstet werden, verlieren Gewicht und somit kann man sich den höheren Preis erklären. Hersteller und Händler wollen ja auch noch was verdienen. Espresso kaufen ist nun die eine Sache, aber die Zubereitung macht den eigentlichen Unterschied.

Die richtige Zubereitung von Espresso

Normaler Kaffee wird im Regelfall langsam zubereitet. Dabei ist das Verhältnis 1: 1, d.h. eine Tasse Wasser tröpfelt in 2-3Minuten durch einen Löffel Kaffeepulver. Der grob gemahlene Kaffee bietet nicht so viel Widerstand, sodass das Wasser leicht durchsickern kann. Bei einem Espresso sieht das schon mal anders aus. Zur Zubereitung eines starken Espressos brauchen Sie eine bestimmte Kaffeemaschine, es sollte eine Siebträgermaschine sein. Mit dieser Maschine wird ein Espresso gut temperiert und ganz genau aufbrüht. Das Geheimnis liegt als in der Zubereitung und beginnt schon beim Espresso kaufen.
Durch die schnelle kurze Brühzeit ist ein kleiner schwarzer Espresso weitaus bekömmlicher als der normal gebrühte Kaffee. Das liegt auf der einen Seite an das lange gerösteten Bohnen und an den Bohnen selber. Sie sind einfach verträglicher durch die geringe Säure darin.
Aber wenn Sie jetzt denken, dass Sie mit einem schwarzen Espresso mehr Koffein aufnehmen, dann haben Sie sich getäuscht
Espresso hat aber einen deutlich intensiveren Geschmack. Aber der „kleine Schwarze“ hat weniger Koffein als gedacht.
Er schmeckt einfach nur intensiver, weil er mit weniger Wasser zubereitet wird.

Und jetzt einen Espresso kaufen

Wie schon erwähnt, einen Espresso kaufen, gestaltet sich etwas teuer als bei normalem Kaffee. Aber auch hier können Sie auf Sonderangebote achten und auf unterschiedliche Angebote. Auch bei Espresso finden Sie eine Crema Ausführung. Probieren Sie es doch einfach aus.

Erfahren Sie hier mehr.