Die neusten Beiträge

Test

Ein Pavillon für den Garten

Ein Pavillon für den Garten

Beim Metallpavillon gibt es eine vielfältige Auswahl. Daher ist es erforderlich, sich schon ausführlich zu erkundigen, ehe man ein frei stehendes Bauwerk erwirbt. Nur so ist es möglich, ein Modell zu erhalten, das ideal zu den eigenen Anforderungen und Bedürfnisse sowie zum Garten passt.

Formen

In erster Linie werden Metallpavillons in ovalen und runden Varianten angeboten. Allerdings zählen zum Sortiment verschiedener Hersteller ebenso eckige Pavillons mit rechts, sechs-, achteckigem oder quadratischem Grundriss. Ganz egal, ob ein Pavillon Metall rund oder eckig ist, er bietet für die Gartenmöbel Platz. Welches Modell man wählt, ist vom individuellen Geschmack und der Gestaltung des eigenen Gartens abhängig, zu welchem der Metallpavillon optisch passen soll.

Größen

Nicht alle Gärten bieten für einen äußerst dimensionierten Pavillon Metall Platz, in welchem die gesamte Familie untergebracht werden kann. Aus diesem Grund bieten Hersteller und Händler Ausführungen in den unterschiedlichsten Größen. Das beginnt bei kleinen Eisenpavillons mit einem Durchmesser von zwei Metern über das drei Mal drei Meter Partyzelt bis zum üppig ausgelegten Luxuspavillon, welcher mindestens fünf Meter im Durchmesser misst.

Metallarten

Ein Pavillon für den GartenPrinzipiell bringt jedes Metall die Robustheit und Stabilität mit, welche für die Fertigung eines langlebigen Metallpavillons erforderlich ist. Dabei muss man darauf achten, dass starke Windlasten lediglich von einem Modell aus Vollmaterial permanent getragen werden können. Rohre und Hohlprofile sind nämlich bei Weitem keineswegs so verwindungssteif und belastbar wie volles Material. Zudem gibt es in Hinblick auf die Bearbeitung und Beschichtungsmöglichkeiten starke Unterschiede zwischen den verschiedenartigen Metallen.

Zwar ist Aluminium besonders leicht, allerdings für einen Pavillon Metall im Garten nicht unbedingt vorteilhaft. Denn ein hohes Eigengewicht heißt auch stets ein Stück Standfestigkeit und Stabilität. Weil jedoch Aluminium besonders kostspielig ist, wird es für einen Metallpavillon lediglich selten als Vollmaterial eingesetzt. Überdies bestehen Einschränkungen in Bezug auf die Beschichtung. Nur das Eloxieren ist ausreichend haltbar für den permanenten Außeneinsatz von einem Pavillon Metall rund. Allerdings ist dieser Vorgang auch teuer und mögliche Schäden können nicht ausgebessert werden. Viel schwerer als Aluminium ist Edelstahl. Das Material bietet dem Gartenpavillon eine kühlelegante und hochwertige Optik. Jedoch ist diese nicht jedermanns Sache.

Des Weiteren gilt Edelstahl ebenso in der Beschaffung und auch hinsichtlich der Verarbeitung als ziemlich teuer, weil beispielsweise spezielle Schweißdrähte und Schleifmittel gebraucht werden. Zwar bietet das Material für den Pavillon eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Allerdings kann man diese auch bei Eisen oder Stahl durchaus mithilfe von geeigneten Oberflächenbeschichtungen erzielen. Eine besonders gute Materialauswahl für Pavillons aus Metall sind herkömmlicher Stahl und Eisen. Diese gelten genauso als belastbar und stabil wie Edelstahl, kosten jedoch viel weniger. Sie sind mit klassischen Mitteln zu bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Gartenpavillons mit vielen Beschichtungen versehen, welche alle für eine beste Korrosionsbeständigkeit sorgen.

 

Emma Swiss

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge x